Logo Philharmonie der Universität Wien

Symphonischer Chor

Der Sym­pho­ni­sche Chor ist eine fort­ge­schrit­tene Chor­gruppe, die in erster Linie sym­pho­ni­sche und klas­si­sche a-cap­pella Werke singt, es werden aber auch Pro­jekte mit Pop, Jazz und World Music gesun­gen. Die Sän­ge­rIn­nen in diesem Chor ver­fü­gen über musi­ka­li­sche Erfah­rung und gewisse Blatt­lese­kennt­nisse aber das Niveau ist etwas leich­ter als im Phil­har­mo­ni­schen Chor. 

Im Dezem­ber 2022 singt der Chor das Schick­sals­lied und Motet­ten von Johan­nes Brahms. Im März 2023 wird im Rahmen von zwei Kon­zer­ten Musi­cals and More“ mehr­stim­mige Bear­bei­tun­gen aus Cats“ gesun­gen und im Juni wird die Car­mina Burana“ von Carl Orff im Wiener Kon­zert­haus auf­ge­führt.

Im Mai 2022 sang der Chor bei dem Gala­kon­zert Con­cert du Con­ti­nets“ im Wiener Musik­ver­ein World Music aus Afrika. Im Juni wurden drei Kon­zerte mit der Musik von John Wil­liams aus Star Wars, Juras­sic Park, Harry Potter gege­ben. Wei­tere Pro­jekte waren die 2. Sym­pho­nie von Gustav Mahler, das Mozart Requiem sowie die selten gesun­gene Messe in e Moll von Anton Bruck­ner.

Um in diesem Chor zu singen gibt es einen Blatt­le­se­test und ein Stimm­check und es gibt eine Alters­ober­grenze von 40 Jahren. Wir suchen in erster Linie Tenöre und Soprane, aber alle Stim­men sind will­kom­men.

Proben: Mittwoch 20:00 - 22:00, Stöckl
Proberäume

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×