Logo Philharmonie der Universität Wien

Femmes Vocales

Dieser Chor besteht aus Sän­ge­rin­nen ab 55 Jahren, welche die Begeis­te­rung und das Enga­ge­ment mit­brin­gen, anspruchs­volle Chor­werke zu singen. Ab einem gewis­sen Alter wird die Stimme tiefer – vor allem in den tie­fe­ren Lagen wird so ein runder und warmer Klang erreicht, der durch eine junge Stimme schwer zu erzie­len ist. Dadurch hat dieser Chor eine beson­dere Klang­qua­li­tät. Das breit gefä­cherte Reper­toire reicht von der Renais­sance bis hin zu Ope­ret­ten und Volks­lie­dern.

Im Dezem­ber 2022 singt der Chor zwei Pop­kon­zerte Abba and the 70s“ und im Mai 2023 werden Kon­zerte mit Lieder der deut­schen Roman­tik“ gesun­gen.

Ver­gan­ge­nen Pro­jekte waren Gesänge aus Des Knaben Wun­der­horn“ von Gustav Mahler, Teile aus dem Musi­cal My Fair Lady“, die Messe in A-Dur von Rhein­ber­ger, das Stabat Mater“ von Per­go­lesi und die Messe des Pecheurs de Vil­ler­ville“ von Gabriel Fauré. Im Jänner 2020 wurde eine Kon­zert­tour­nee nach Süd­in­dien unter­nom­men.

Wir suchen in diesem Chor ins­be­son­dere Soprane, aber alle Sän­ge­rin­nen sind will­kom­men. Für diesen Chor ist kein Vor­sin­gen erfor­der­lich, wir emp­feh­len im Chor vier Wochen lang zu proben. Dann bieten wir einen Stimm­check an, bei dem wir die genaue Stimm­lage fest­stel­len können.

Proben: Mittwoch 16:15 – 17:45
Proberäume

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×