Logo Philharmonie der Universität Wien

Schönste Stimmen

Durch unsere lang­jäh­rige Erfah­rung mit Chören und Ensem­bles beob­ach­ten wir, dass es in den letz­ten Jahren eine gra­du­elle Ver­la­ge­rung von Musik aus den Kon­zert­sä­len in vir­tu­elle Medien gege­ben hat. In den letz­ten Mona­ten, in denen das reale Singen nur sehr ein­ge­schränkt mög­lich war, wurde diese Ten­denz noch beschleu­nigt. Des­halb möch­ten wir zusätz­lich zu unse­rem bestehen­den weit­rei­chen­den Ange­bot zwei Vokal­ensem­bles grün­den und junge Talente indi­vi­du­ell unter­stüt­zen.

Vocal Ecstasy:
Ein Pop Ensem­ble mit 4 – 16 Stim­men in unter­schied­li­chen Beset­zun­gen, wo man in erster Linie solis­tisch singt. Wir suchen die schöns­ten Stim­men Wiens, die durch Timbre und Klang über­zeu­gen. Es wäre vor­teil­haft wenn eine gewisse musi­ka­li­sche Vor­er­fah­rung gege­ben ist, aber vor­ran­gig ist die Schön­heit der Stimme. 

Tesori Rinasci­men­tali:
Ein Vokal­ensem­ble mit 8 – 16 Stim­men, wo die Vokal­po­ly­pho­nie der Renais­sance gesun­gen wird. Es wäre wich­tig, dass du gesangs­tech­ni­sche und musik­theo­re­ti­sche Grund­la­gen beherrschst, sodass du auch im mehr­stim­mi­gen Gesang solis­tisch singen kannst. 

Haben wir dein Inter­esse geweckt? Dann schi­cke bitte bis 15. Jänner 2021 ein 2 – 3 Min. Demo Video mit einem Lied deiner Wahl an
t.thorsson(at)philharmonie.wien
Das Lied kann a cap­pella, mit Play­back oder mit Beglei­tung gesun­gen werden. Wich­tig ist, dass du uns deine Stär­ken zeigst. Nach dem 15. Jänner werden wir aus­ge­wählte Sän­ge­rin­nen und Sänger zu einem Tref­fen ein­la­den.

Für alle Sän­ge­rin­nen und Sänger die für diese zwei Ensem­bles aus­ge­wählt werden, bieten wir kos­ten­los Gesangs­un­ter­richt, Pro­ben­ar­beit, Pro­be­räume, Noten­ma­te­rial und Kon­zer­t­or­ga­ni­sa­tion an. Zusätz­lich zu Videos, die in Zusam­men­ar­beit mit Ton­meis­tern, Video­tech­ni­kern und Sty­lis­ten enste­hen werden, orga­ni­sie­ren wir auch Livekon­zerte. Wir hoffen, dass hier Nach­fol­ge­ta­lente für Pen­ta­to­nix“ und Tallis Scho­lars“ ent­ste­hen werden!
Das Alters­li­mit für beide Grup­pen ist 40 Jahre.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×